| Home | Medien | Jobs | Kontakt | Login |
 
StudiumWeiterbildungForschung
Dienstleistungen
ServiceFHO
 

FHO

 
News  

FHO 

News

Beliebtes Fachhochschulstudium

Ein Studium an der FHO Fachhochschule Ostschweiz ist nach wie vor beliebt. Das neue Studienjahr beginnt mit 1745 neuen Studierenden. Einen Zuwachs verzeichnet der Fachbereich Architektur, Bau und Planung, aber auch andere Studienbereiche sind weiterhin gefragt. Im Herbstsemester sind somit 4’580 Studierende an der FHO eingeschrieben. Insgesamt sind die Frauen auf dem Vormarsch. mehr

Eine Trägerschaft für drei Standorte

Die vorberatende Kommission des Kantonsrates zum Bericht «FHO wohin? – Zeitgemässe Strukturen für eine erfolgreiche Positionierung der Fachhochschulen in der Ostschweiz» befürwortet den Aufbau einer neuen Fachhochschulstruktur mit drei Schulstandorten unter einer gemeinsamen, interkantonalen beziehungsweise interstaatlichen Trägerschaft. Öffnet einen externen Link im aktuellen Fenstermehr

Mensch mit Maschine? Maschine mit Mensch?

Das Internet vernetzt die Gesellschaft, Roboter verrichten unsere Arbeit, Maschinen übernehmen immer mehr das Denken und erledigen Aufgaben effizienter, schneller, präziser als wir. Dank neuartiger Analyseverfahren des menschlichen Erbguts können zukünftig medizinische Interventionen auf das persönliche Krankheitsbild ausgerichtet werden. Roboter übernehmen Pflegeaufgaben, Computer managen Unternehmen. Doch wie können wir die Digitalisierung zu einem Instrument machen, um nicht selbst zu ihrem Instrument zu werden? Wir stellen Ihnen neue Trends und Erkenntnisse vor. mehr

Eine starke Fachhochschule

Die Regierung des Kantons St.Gallen will die drei Fachhochschulen im Kanton St.Gallen in eine einheitliche Tägerschaft zusammenführen. Dies unter Beibehaltung der heutigen Standorte Buchs, Rapperswil und St.Gallen. Damit soll die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft gesteigert werden. Die neue Hochschule soll am 1. September 2020 ihren Betrieb aufnehmen. mehr

ETH und FHO wollen Forschungszusammenarbeit stärken

Am 22. März besuchte ETH-Ratspräsident Fritz Schiesser die FHO Fachhochschule Ostschweiz und liess sich von der Hochschulleitung über die aktuellen Schwerpunkte in der Forschung informieren. Geplant ist ein Ausbau der Forschungszusammenarbeit zwischen den beiden Hochschulen. mehr

Fachkräfte - die Rolle der Fachhochschulen

Die Digitalisierung der Schweizer Wirtschaft ist in vollem Gange. Es kaum Bereiche, die nicht von der rasanten technologischen Entwicklung betroffen sind. Ein Schlüssel zum Erfolg sind gut ausgebildete Fachkräfte. Hier nehmen Fachhochschulen eine Schlüsselposition ein. In der neuen Campus-Ausgabe stellen wir Ihnen vor, in welchen Zukunftsbranchen die FHO ausbildet und wo sie zukunftsweisende Konzepte im Dialog mit der Praxis sieht. mehr

Semesterstart: Hohes Interesse an FHO-Studium

Die Fachhochschule Ostschweiz beginnt das neue Studium mit 1725 neuen Studierenden. Den grössten Zuwachs verzeichnet der Fachbereich Wirtschaft in den Studiengängen Betriebsökonomie und Informationswissenschaften. mehr

Neue Architektur-Ausbildung in der Ostschweiz

Die Ostschweiz braucht junge ambitionierte Architektinnen und Architekten. Im Herbst 2017 starten die neuen Architektur-Studiengänge in St.Gallen und Chur. Der Campus stellt das neue Ausbildungsangebot vor. Er zeigt zudem, was das neue Kompetenzzentrum Fuss- und Veloverkehr bietet und mit welchen Themen sich die internationale Konferenz zur Landschaftarchitektur befasst. mehr 

Lehren und Lernen im Anwendungskontext

Eine gute Lehre macht die Fachhochschule Ostschweiz für Studierende attraktiv. Doch was ist eine gute Hochschullehre? Und wie zeigt sich Exzellenz in der Lehrpraxis? Lesen Sie in dieser Campus-Ausgabe, wie ein Mathematik-Dozent seine Studierenden auch für abstrakte, anspruchsvolle Inhalte zu begeistern vermag und mit welchen Methoden die Lehre praxis- und zeitgerecht gestaltet wird. mehr

Neustrukturierung der Fachhochschulen im Kanton St.Gallen

Der Kanton St.Gallen wir die drei Fachhochschulen FHS St.Gallen, HSR Rapperswil und NTB Buchs unter Beibehaltung der heutigen Standorte in einer zukunftsgerichteten neuen Trägerschaft als neue Fachhochschule Ostschweiz zusammenführen. Die neue Trägerschaft bildet die Grundlage für die unabdingabare institutionelle Akkreditierung nach dem neuen Hochschulförderungs- und Koordinationsgesetz (HFKG). mehr

Grünes Licht für neue Studiengänge in Phontonics und Architektur

Der Fachhochschulrat Ostschweiz genehmigte an seiner letzten Sitzung die beiden neuen Studiengänge in Photonics und Architektur. Der neue Photoncis-Studiengang startet im Herbst 2016 in Chur. Ab 2017 sollen in St.Gallen und Chur Architektinnen und Architekten ausgebildet werden. Damit wird eine dringende Massnahme gegen den Fachkräftemangel in der Ostschweiz ergriffen. Öffnet einen externen Link im aktuellen Fenstermehr zur FHS Öffnet einen externen Link im aktuellen Fenstermehr zur HTW

Einstimmiges Ja zur HSR

Die vorberatende Kommission des Kantonsrates hat sich einstimmig für den Beitritt des Kantons St.Gallen zur neuen Trägerschaft der HSR Rapperswil ausgesprochen. Damit übernimmt der Kanton St.Gallen eine Führungsrolle bei der Steuerung der HSR Rapperswil. mehr

Neue Studierende beginnen an der FHO

Die Fachhochschule Ostschweiz beginnt das neue Studienjahr mit 1630 neuen Studierenden. Damit sind an den vier Fachhochschulstandorten St.Gallen, Buchs, Rapperswil und Chur über 4700 Bachelor- und Masterstudierende eingeschrieben. mehr

Siedlung - Raum - Entwicklung

Wie können wir unseren Lebensraum gestalten, Siedlungsgebiete baulich und infrastrukturell entwicklen, wichtige soziale Aspekte berücksichtigen und den Blick für die die Zukunft vieler Lebensbereiche behalten? Mit einem Projekt im Forschungsbereich "Siedlung - Raum - Entwicklung" legt die FHO die Basis, um wichtige Fragestellungen und aktuelle Problemlagen in der Region Ostschweiz über die bisherigen disziplinären und instiutionellen Grenzen hinweg zu bearbeiten. mehr

Testungen, Zertifizierungen, Beratung und vieles mehr

Fachstellen verfügen über hochspezialisiertes Fachwissen und bieten ein breites Beratungs- und Dienstleistungsangebot in den Bereichen Energie und Umwelt, Ingenieurwesen und Informationstechnologie, Lebensraumgestaltung, Informationsverarbeitung und Multimedia, Wirtschaft, Gesundheit und Soziales. Mehr dazu erfahren Sie in der neuen Campus-Ausgabe. mehr

 

Strukturreform zur Sicherung und Stärkung der Bildungslandschaft Ostschweiz

Das neue eidgenössische Hochschulförderungs- und Koordinationsgesetz (HFKG) tritt im Jahr 2015 in Kraft und setzt bis im Jahr 2023 die institutionelle Akkreditierung aller Schweizer Hochschulinstitutionen voraus. Die drei Teilschulen der FHO im Kanton St.Gallen (FHS St.Gallen, HSR Rapperswil, NTB Buchs) sollen unter Beibehaltung ihrer Standorte in einer Trägerschaft zusammengeführt werden und damit die Grundlage für die unentbehrliche Akkreditierung geschaffen werden. mehr

Karriereplanung für Ingenieurinnen

Die FHO Fachhochschule Ostschweiz, die Schweizerische Vereinigung der Ingenieurinnen SVIN und Rütter Soceco AG lancieren gemeinsam das Impulsprogramm "Prenez Place Mesdames!". Das Programm richtet sich an Studentinnen technischer und bauplanerischer Fachrichtungen und hat zum Ziel, angehende Ingenieurinnen für eine aktive Laufbahnplanung zu motivieren. mehr

Künftige Organisation der Fachhochschulen

Mit Inkrafttreten des neuen Hochschulförderungs- und koordinationsgesetz (HFKG) am 1. Januar 2015 sind die Fachhochschulen in den swissuniversities vertreten und in der Kammer FH organisiert. Verschiedene Fachkommissionen unterstützen die FH-Delegierten, bearbeiten spezifische Themen und erbringen einen Beitrag zur Meinungsbildung. mehr

15 Jahre FHO

Die Fachhochschule Ostschweiz feiert in diesem Jahr ihr 15-jähriges Jubiläum. Als Bildungsinstitution und Partnerin für Wissens- und Technologietransfer leistet sie einen wichtigen Beitrag zur Wohlfahrt und Entwicklungsfähigkeit von Wirtschaft und Gesellschaft. Themen dieser Campus-Ausgabe sind: Elektromobilität, Energiesparhäuser, innovative Materialien für Flugzeugtriebwerke, alpine Speicherseen, Social Media, soziale Räume für Jugendliche, Carearbeit in Privathaushalten. mehr

Candinas im FHO-Fachhochschulrat

Der Fachhochschulrat der FHO Fachhochschule Ostschweiz wählte Martin Candinas, Nationalrat und Leiter der Verkaufskoordination Helsana Chur, auf Antrag der Regierung des Kantons Graubündens als Wirtschaftsvertreter in den Fachhochschulrat Ostschweiz. Er tritt die Nachfolge von Dr. Hans Hatz, Präsident der Graubündner Kantonalbank, an. mehr




 

Weitere Informationen

Veranstaltungen
Medienmitteilungen