| Home | Medien | Jobs | Kontakt | Login |
 
StudiumWeiterbildungForschung
Dienstleistungen
ServiceFHO
 

Weiterbildung

 
Informationen  

Weiterbildung 

Informationen

Weiterbildungssystem
Das praxisgerichtete Ausbildungskonzept der Fachhochschule Ostschweiz umfasst ein vielfältiges Angebot an eidgenössisch anerkannten Weiterbildungsstudien (MAS, EMBA), Diplom- (DAS) und Zertifikatslehrgängen (CAS) sowie mehrtägige Seminare. Die Studienleistungen werden nach einem einheitlichen System in Kreditpunkten (ECTS) ausgewiesen. Das ermöglicht Transparenz und die internationale Vergleichbarkeit der Abschlüsse.

Master of Advanced Studies (MAS) / Executive Master of Business Administration (EMBA)
Die Weiterbildungsstudiengänge «Master of Advanced Studies (MAS)» und «Executive Master of Business Administration (EMBA)» schliessen mit einem eidgenössisch anerkanntem Titel ab. Das berufsbegleitende Studium dauert vier bis sechs Semester und endet mit einer Master-Abschlussarbeit. Die Studiengänge umfassen mindestens 60 ECTS-Kreditpunkte. Die Zulassung setzt in der Regel einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss voraus.

Diploma of Advanced Studies (DAS)
Der berufsbegleitende Weiterbildungslehrgang «Diploma of Advanced Studies (DAS)» dauert drei bis vier Semester. Für den Abschluss müssen mindestens 30 ECTS-Kreditpunkte erreicht werden. Er schliesst mit einem Diplom ab.

Certificate of Advanced Studies (CAS)
Der «Certificate of Advanced Studies (CAS)» ist ein berufsbegleitender Zertifikatslehrgang, für den mindestens 10 ECTS-Kreditpunkte erreicht werden müssen. Der Lehrgang dauert ein bis zwei Semester. Er schliesst mit einem Zertifikat ab.

Kurse / Seminare
Die Fachhochschule Ostschweiz bietet in ihren Fachbereichen eine grosse Bandbreite an Kursen und Seminaren. Die Angebote richten sich thematisch an Berufsleute aus der Praxis sowie an ein Publikum mit unterschiedlichem Ausbildungshintergrund.

ECTS-Kreditpunkte
ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System) ist ein europaweit anerkanntes System zur Anrechnung, Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen. Die Lernleistung wird in ECTS-Kreditpunkten ausgewiesen. 1 Kreditpunkt entspricht einem Workload von 25 bis 30 Stunden.




 

 

Informationsanlässe

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterÜbersicht